Wer will fleißige Handwerker sehn…

…der muss zu uns Weibsbuildern gehn‘

STEIN AUF STEIN, STEIN AUF STEIN

das Häuschen wird bald fertig sein.

 

Das Thema heute…Mauern. Wer könnte uns hier bessere Tipps geben als Opa Karl?!? Niemand! Eben! Also folgte die nächste Lehrstunde…

Hier die wichtigen Punkte:

  • Probe Bohrung um den Untergrund zu untersuchen, das Fundament wurde für geeignet befunden.
  • Mörtel Mischung (siehe Mörtel machen mit Karl)
  • Schöne dicke erste Schicht Mörtel auftragen
  • Steine immer in Häufchen Mörtel plumpsen (gleiten) lassen.
  • Eine Reihe mauern, die zweite Reihe immer versetzt zur Ersten. (siehe Fotos)
  • Vorgang wiederholen, bis die gewünschte Höhe erreicht ist
  • Ganz wichtig, Mauern funktionieren am besten wenn sie gerade sind – ob man es glaubt oder nicht… daher ist die unterste Reihe die Wichtigste!

Ehrlich gesagt haben wir gehofft, mal schnell die Mauer hoch zu ziehen, klang doch im Liedchen so einfach, doch wir müssen zugeben es hat uns deutlich mehr Zeit gekostet als vermutet. Besonders das akribische ausrichten mit der Wasserwaage und die echt schweren Kalksandsteine (14,9kg) haben unser Durchhaltevermögen nachhaltig auf die Probe gestellt.

Naja…die erste Mauer steht jetzt und erfüllt uns ehrlich gesagt mit großem Stolz, okay vielleicht für den Fachmann nicht die perfekte Mauer, aber, es ist unsere Mauer und Opa Karl hat sie für gut befunden!

 

Mauern-01

Wer will fleißige Handwerker sehn…

Mörtel machen mit Opa Karl…

Wer will fleißige Handwerker sehn…

Schock am Wochenende

Newer post

Post a comment

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: